Sky holt sich die Formel 1 zurück – alle Rennen auch in UHD

131
81
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Formel 1 kehrt zurück zu Sky – Nach einjähriger Abstinenz fahren Vettel, Hamilton und Co. auch wieder beim Pay-TV-Anbieter, via Sky Q sogar in UHD.

Die neue Vereinbarung gilt für die Saisons 2019 und 2020 und umfasst die Verbreitungswege Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile in
Deutschland, Österreich sowie die deutschsprachigen Rechte in der Schweiz. Darüber hinaus wird Sky alle 21 Rennen in UHD live auf Sky Sport UHD übertragen.

Somit können Sky-Abonnenten mit dem Sport Paket sowohl im klassischen linearen Fernsehen als auch per Streaming mit Sky Go stets live dabei sein, wenn Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und Co. die Motoren aufheulen lassen. Zudem können Formel-1-Fans ohne Sky-Abo die Königsklasse des Motorsports über den Streaming Service Sky Ticket auch ohne lange Vertragsbindung live verfolgen.

Darüber hinaus verspricht der Pay-TV-Anbieter vom ersten Freien Training bis zum Rennen am Sonntag das komplette Formel-1-Wochenende live in HD und ohne Werbeunterbrechungen während des Renngeschehens übertragen.

Eröffnet wird die Formel-1-Saison 2019 am frühen Morgen des 17. März in Melbourne beim Grand Prix von Australien. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

131 Kommentare im Forum

  1. Comcast sei dank . Man spekuliert ja sowieso das die noch großes mit Sky vor haben . Die Champions League wird bei der nächsten Ausschreibung auch wieder komplett bei Sky landen .
  2. Ich finde das gut. Endlich keine Nervende Werbung mehr bei dem Rennen. Bin gespannt was noch an Sportrscbten bei Sky kommt nach der Comcast Übernahme. Denke auch das Champions League wieder komplett zu Sky kommt und auch die Buli in der jetzigen Form bleiben wird. Schön das Sky sich auch Rechte holt, die Sie nicht Exklusiv haben. Die F1 wird bei mir jetzt nur noch auf Sky geschaut
  3. Comcast der Heilsbringer........ich würde da mal eher auf dem Teppich bleiben. Die F1 ist nur zurück, weil man weniger ja schon nicht mehr hatte an Content. Und das wisst ihr nur zu gut. Schaut euch die Dauerschleife der CL-Spiele an. Läuft selbst bei der Wiederholung nur immer dieselben Spiele. Keinerlei Variation an Sport, weil ja nix da ist. Und da Liberty sich auf den Hosenboden gesetzt hat mit ihrem tollen F1TV in Deutschland, war es ein kluger Schachzug. Denn sonst hätte man es damals schon machen können. Aber das liebe Geld ist scheinbar weniger an Forderung geworden. Aus liebe den Kunden gegenüber hat man das sicher nicht getan, sonst wäre letzt Saison das nicht so eskaliert. RTL ist immernoch im Boot. Also nix mit Exklusivität DAZN ist halt ein starker Konkurrent und wenn man da ernsthaft Interesse gehabt hätte, wäre das längst schon da gelandet. Denn die PayTV-Rechte lagen ja brach für Deutschland. Und verabschiedet euch vom Gedanken alles bei einem Anbieter. Die CL, sofern sie weiterhin im PayTV bleibt wird sich nur noch verteilt finden. Nicht umsonst konnte und wollte Sky nicht diese Summe für die CL alleine stemmen! Auch die BuLi wird gesplittet bleiben, wobei ich da bei nächster Runde DAZN ganz vorne sehe anstatt Eurosport. Von daher Comcast pumpt nun nicht Millionen und Aber-Millionen damit sich alle wieder liebhaben. Denn wenn dem so wäre hätte man das übrig gebliebene Geld ja nehmen können um den Filmbereich mit Paramount etc. deutlich aufzuwerten, aber da tut sich rein gar nichts. Denn dann braucht man diese Exklusivität ja auch da nicht. Oder kann für Aber-Millionen die Rechte zurückkaufen. Tat man bisher nicht.......... Aber so sieht man ja. Zack der ganze Ärger über Sky ist verflogen und Sky ist wieder das geilste der Welt.
Alle Kommentare 131 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum