Sky Italia lässt Pay-TV im Paket mit DSL vermarkten – Spekulationen

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der italienische DSL-Anbieter Fastweb ist neuer Vermarktungspartner derSatellitenplattform Sky Italia. Kunden des Telekommunikations-Anbieterskönnen ihren DSL-Zugang künftig im Paket mit Bezahlfernsehangeboten buchen.

Ein entsprechendes Kooperationsabkommen gaben beide Partner am Dienstag bekannt. Damit ermöglicht der Breitband-Anbieter künftig den parallelen Abschluss von Highspeed-Internet-Vertrag und Pay-TV-Abonnement mit bis zu 190 digitalen Kanälen.

Die Zusammenarbeit heizte in italienischen Medien prompt Spekulationen an, wonach Sky Italia seine Set-Top-Boxen mit integriertem Netzwerk-Anschluss künftig um den Zugriff auf ein internetgestütztes Video-on-Demand-Angebot erweitern könnte. Eine offizielle Ankündigung gibt es bislang allerdings nicht.

Die Mutmaßungen werden durch den Umstand befeuert, dass hinter Sky Italia der Medienkonzern News Corp. von Rupert Murdoch steht, der in Großbritannien mit der Tochter BSkyB eine ähnliche Strategie verfolgt. Dort  war 2005 für rund 300 Millionen Euro der DSL-Anbieter Easynet übernommen worden, über den BSkyB Breitband-Zugänge und mit „Sky Anytime+“ auch eine internetbasierte Mediathek anbietet. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum