Sky Media übernimmt Vermarktung der Telekom-Sportkanäle

1
24
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Gleich zwei neue eigenständige Sportkanäle für Basketball und Eishockey bringt die Telekom für ihr TV-Angebot Entertain TV an den Start. Um die Vermarktung der Kanäle wird sich dabei Sky Media kümmern.

Mit Telekom Eishockey startet das Bonner Telekommunikationsunternehmen heute die erste seiner zwei neuen Sport-Plattformen, die auf dem IPTV-Angebot Entertain TV zu sehen sein werden. Später im Jahr wird auch noch ein gesonderter Sender für Basketball aufgeschaltet, die Vermarktung wird allerdings von Sky Media übernommen, wie der Vermarkter am Mittwoch bekannt gab.

Erste Früchte trägt das Engagement von Sky Media, das damit sein Portfolio im Sportbereich  weiter ausbaut, bereits, denn mit dem neuen Namenssponsor der Basketball Bundesliga (BBL), Easy Credit, sowie dem Wettanbieter Betway haben sich erste Werbekunden des Vermarkters bereits eingebucht. Angeboten werden klassische Werbeblöcke vor und nach den Spielen sowie während sportlicher Pausen, Sponsorings von Sendungen und Rubriken und auch „kreative Sonderwerbeformen“.
 
Auf den ersten Blick überrascht die Kooperation, sind doch die Telekom und Sky in Sachen Sportrechte auch direkte Konkurrenten. Laut Thomas Deissenberger, Geschäftsführer von Sky Media, ist sein Unternehmen für die Telekom allerdings „der optimale Vermarktungspartner, um integrative wie kundenindividuelle Konzepte zu entwickeln.“ Zudem unterstreiche die Zusammenarbeit den Wachstumskurs und liefere neue Ansätze in der digitalen Vermarktung, so Deissenberger weiter. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum