Sky pusht PVR-Receiver

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

BSkyB beginnt ab Donnerstag mit der Werbekampagne für den Festplattenreceiver Sky+. Der Pay-TV-Anbieter stellt einen Etat von 20 Millionen Pfund (umgerechnet 28,5 Millionen Euro) bereit.

Damit ist die Kampagne die größte des Unternehmens seit der Einführung von Sky Digital vor fünf Jahren. Zum ersten Mal wirbt BSkyB nicht nur auf eigenen Kanälen, sondern platziert auch Spots in anderen TV- und Radioprogrammen.
 
Mit dem Sky+ lässt sich ein Programm aufnehmen, während man ein anderes verfolgen kann. Gleiches funktioniert auch mit einer vorher bereits aufgezeichneten Sendung. Ebenso kann die digitale Set-Top-Box alle Folgen einer Serie automatisch auf der Festplatte speichern. Sky+ kostet 199 Pfund (knapp 284 Euro). Für Sky-Abonnenten fällt die monatliche Gebühr von 10 Pfund (umgerechnet 14 Euro) weg, Ebenso zahlen sie für die Installation 50 Pfund (umgerechnet 71 Euro) anstelle von 120 Pfund (umgerechnet 171 Euro) für Nichtabonnenten. [mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert