Sky Q noch in dieser Woche mit Netflix

93
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

„Das Boot“ meets „Stranger Things“ – Nur noch ganz wenige Tage und Nutzer von Sky Q werden auf die Vielfalt des Film- und Serien-Angebots von Netflix zurückgreifen können.

Ab dem 15. November ist der größte und erfolgreichste Streaming-Anbieter der Welt in das Angebot von Sky Q integriert und zubuch- und abrufbar. Das neue Paket Entertainment Plus umfasst einen vollwertigen Zugang zum Netflix-Standard-Plan.

Damit lassen sich zwei Streams parallel in HD-Qualität konsumieren. Empfehlungen für Sky und Netflix werden auf der Home-Seite von Sky Q, sowie im Bereich Serien Seite an Seite angezeigt. Netflix Inhalte sind zudem in die Sky-Q-Textsuche integriert.

Das Entertainment Plus Paket ist ab 15. November zum Vorteilspreis von 32,99 Euro mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten buchbar und kann mit allen weiteren Sky Paketen kombiniert werden. Ein Upgrade auf Netflix Premium (mit Ultra HD und vier Streams gleichzeitig) ist für drei Euro zusätzlich möglich und kann während der Vertragslaufzeit von Entertainment Plus jederzeit hinzugefügt oder entfernt werden.

Voraussetzung für die Nutzung von Entertainment Plus ist ein Sky Q Receiver. Sky Kunden mit einem bestehenden Netflix-Abo können ihr Konto problemlos mit Entertainment Plus verbinden und damit Ihr Netflix-Profil weiter verwenden. Entertainment Plus Kunden können Netflix weiter auf allen üblichen Netflix-unterstützten Geräten nutzen.

Zudem können sich bestehende Netflix-Kunden jederzeit ohne ein Entertainment Plus Abonnement auf Sky Q einloggen. Sky Kunden können sich ebenso über die Netflix App auf Sky Q für Netflix anmelden und Netflix als Standalone-Service nutzen. In diesem Fall gelten die Standardpreise von Netflix. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

93 Kommentare im Forum

  1. Warum soll man Netflix über eine instabile Plattform wie SkyQ nutzen wenn die NF eigenen Apps sauber und zuverlässig laufen?
  2. Warum stets der Tunnelblick nur für die eigene Sichtweise? Weil manch einer vielleicht so als Sky-Abonnent nur ein einziges Gerät bedienen will und kann. Anstatt für Netflix extra am TV oder den Streamer zu bedienen? Könnte ja sein.......
  3. Manche Kunden hätten lieber wieder JESS in der Box als Netflix. Vielleicht ist das auch wieder drin. Wurde das Update schon ausgespielt?
  4. Wieso instabil? Läuft bei mir absolut stabil. Wer ohnehin Sky hat und zusätzlich mit Netflix liebäugelt, der bekommt günstiger.
Alle Kommentare 93 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!