Sky trommelt zur Rückkehr der Premier League

61
40
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

„Das ist die Härte: Die Premier League ist wieder da, wo sie hingehört.“ – unter diesem Claim stimmt Sky seine Abonnenten auf die Rückkehr der englischen Fußballliga ein.

Ab Freitag, den 9. August zeigt Sky die Premier League und davon mehr Spiele als jemals zuvor live in Deutschland und Österreich. Mit mehreren Trailern auf der Sky Plattform sowie Social-Media-Aktivitäten will Sky bei den Fans die Vorfreude der Fans der englischen Top-Liga schüren.

Sky zeigt mit 232 Spielen das umfangreichste Live-Angebot aus der Premier League, das es in Deutschland bislang gab. In den Mittelpunkt der Kampagne hat das Unternehmen deshalb die Härte der Liga gestellt, deren Einzigartigkeit mit aktivierenden Motiven und Trailern auf den Punkt gebracht werden soll.
 
Die Klammer der Kampagnenmotive bildet der Claim „Das ist die Härte: Die Premier League ist wieder da, wo sie hingehört.“. Dabei spielt Sky mit dem Gedanken, die Premier League sei die härteste Fußballliga der Welt.
 
Seit 1. Juli zeigt Sky den Teaser-Spot „Hurt“, der schmerzvolle Szenen der Premier League in den Mittelpunkt stellt. Ergänzt wird dieser seit 27. Juli mit dem Spot „Hard Talking“, in dem FC Liverpool Trainer Jürgen Klopp die Härte der Premier League durch verschiedenste Aussagen bestätigt. Seit dem 31. Juli werden die beiden Spots durch einen dritten Trailer vervollständigt, der die Premier-League-Programmierung auf Sky erklärt. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

61 Kommentare im Forum

  1. Interessiert mich 0,00 %. Ausländische Millionäre und Söldner bei der Arbeit zu zusehen? Nein Danke. Ich bleibe lieber bei der 1. und 2. Bundesliga. Gelegentlich noch 3. Liga. Sky Sport ist für mich völlig uninteressant geworden. Champions League zusammen mit DAZN aufgeteilt. Dann zeige ich mal der UEFA und Sky die Rote Karte und schaue nur noch Sky Bundesliga und was der Rest an Fußball im Free-TV hergibt. Mit Netflix und Amazon Prime Video kann man sich auch problemlos den Abend vertreiben.
  2. Wenn du Sky Bundesliga abonniert hast, siehst du ebenso Ausländische Söldner und Millionäre, nur spielen eben diese im Ausland
Alle Kommentare 61 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum