Sky: Unterbrecherwerbung für „Programmpromotion notwendig“

178
73
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Komplette Werbefreiheit in Serien und Filmen: Das trifft nicht mehr auf alle Programme von Sky zu. Die Serien auf Sky Krimi werden seit wenigen Tagen von Werbung unterbrochen. Dies sei im Rahmen der Programmpromotion notwendig, erklärt der Pay-TV-Anbieter.

Eine Besonderheit und ein Alleinstellungsmerkmal des Pay-TV ist es, Serien und Filme ohne Werbeunterbrechung genießen zu können. Zumindest bei den Serien auf dem Spartensender Sky Krimi gehört diese Praxis der Vergangenheit an. Seit einigen Tagen wird bei den größtenteils von ZDF und ProSieben produzierten Serien eine einminütige Unterbrechung mit Programmhinweis und einem Werbespot gezeigt. Eine Ausweitung dieser Strategie auf andere Sender verneint der Pay-TV-Anbieter auf Nachfrage von DIGITALFERNSEHEN.de jedoch.

Wie Moritz Wetter, Director Content & Product Communications bei Sky, erklärte: „Unser Programmangebot wird immer umfangreicher und vielfältiger und damit wird auch der Ausbau unserer Programmpromotion notwendig.“ Da Sky Krimi über eine hohe Reichweite verfüge und in den Serien bereits eine Unterbrechung konzipiert sei, stelle der Spartensender ein ideelles Umfeld für diese Aktivitäten dar.
 
Der Befürchtung der Kunden, dass diese Art der Werbung auf weitere Programme ausgeweitet werden könnte, widerspricht Wetter: „Es wird auch weiterhin keine Unterbrechung unserer Premiumprogramme auf Sky Cinema HD und Sky Atlantic HD geben.“ [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

178 Kommentare im Forum

  1. Aha. Nur Cinema HD und Atlanitc HD bleiben in Zukunft ohne Werbeunterbrechung? Da gibt's ja dann noch genug Sender, wo man das dann auch einführen kann. Oder verstehe ich hier was falsch? Ich glaube ich habe einen Fehler gemacht, als ich Ende November zum ersten mal für 2 Jahre verlängert habe
Alle Kommentare 178 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum