Sky verlängert Wimbledon-Vertrag

22
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Pay-TV-Sender Sky hat seinen Exklusiv-Vertrag mit dem größten Tennisturnier der Welt in Wimbledon verlängert.

Das wichtigste Tennisturnier der Welt läuft in Deutschland weiterhin im Pay-TV. Der Sender Sky hat den Vertrag mit dem All England Lawn Tennis Club zur Übertragung des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon nach eigenen Angaben bis 2022 verlängert.

Die anderen drei Grand-Slam-Turniere werden in Deutschland von Eurosport übertragen. Besonders die Erfolge der deutschen Tennisdamen, die mit Julia Görges und der späteren Turniersiegerin Angelique Kerber die Hälfte der Semifinal-Teilnehmerinnen 2018 stellten, haben Wimbledon auch wieder für Free-TV-Stationen interessant gemacht. Kurzfristig hatte das ZDF das Finale zwischen Kerber und Serena Williams im Sommer von Sky sublizenziert.

Zu einem Engagement für das ganze Turnier reichte es aber nicht. So wird Sky, wo das größte Tennisturnier der Welt seit vielen Jahren exklusiv läuft, weitere vier Jahre aus dem All Englang Lawn Tennis Club in Wimbledon übertragen. Der aktuelle Vertrag wäre Ende 2018 ausgelaufen. [bey/dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. Immer wieder witzig, wie der Rasen dann aussieht, wenn schon ein paar Runden gespielt sind. Schön das Sky das Turnier weiter überträgt.
  2. Sehr erfreulich, wenn auch nicht anders zu erwarten. Sicherlich werden sie nächstes Jahr auch die ATP-Tour-Rechte über 2019 hinaus verlängern.
  3. Weihnachten zeigt Sky Filme. Im Sommer Wimbledon. Die Überraschungen hören nicht mehr auf. Was wäre das Sportpaket ohne Tennis ? Es wird Neuabschlüsse regnen.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum