Sky weist erstmals Unternehmenszahlen für Österreich aus

2
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sky hat am Montag erstmals Unternehmensdaten für sein Österreich-Geschäft öffentlich gemacht. Abonnentenzahlen und Umsatz sind deutlich gestiegen. Auch in der Alpenrepublik sollen erweiterte Apps für Smartphones und Tablet-PCs eingeführt werden.

Anzeige

Fast 240 000 Abonnenten hatte Sky Österreich zum Stichtag 31. Dezember 2010 zu verzeichnen, das sind 25 000 mehr als im Vorjahr. Rund 60 000 haben ein Abonnement für HD-Inhalte abgeschlossen. Das sind mehr als doppelt so viele wie 2009 (24 100). Der Umsatz kletterte im gleichen Zeitraum um 13,9 Prozent auf 91,8 Millonen Euro. Die positive Entwicklung führte Sky Österreich vor allem auf das „verstärkte, emotionalere Marketing“ zurück.

Entsprechend der positiven Resonanz soll auch in Österreich das Pay-TV-Angebot ausgebaut werden. Außerdem plant Sky nach Angaben von Geschäftsführer Kai Mitterlechner auch in Österreich die Einführung erweiterter mobiler TV-Dienste für iPhone und iPad.
 
Die Bestrebungen des Anbieters gehen jedoch noch weiter: „Das Ziel ist es, den gesamten auf HD verfügbaren Content bei uns zu haben – wenn möglich exklusiv“, äußerte Mitterlechner am Dienstag gegenüber Austria.com. Dementsprechend will Sky für Österreich einen eigenen HD-Sportsender lancieren. [sl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky weist erstmals Unternehmenszahlen für Österreich aus Oh Mann - DF, was ist denn das für ein Artikel? In Österreich gibt es die IPhone und IPad Apps genauso wie in Deutschland. Mitterlechner hat davon gesprochen, dass das ausgebaut werden soll (SKY GO!). Außerdem ist mit dem 24 h Sportkanal doch wohl offensichtlich SKY Sport News gemeint! Ein bisschen mehr Sorgfalt beim Abschreiben der Pressemeldungen kann man doch erwarten
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum