Skylink: Osteuropäische Pay-TV-Plattform vorm Verkauf?

0
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die tschechisch-slovakische Pay-TV-Plattform Skylink steht offenbar zum Verkauf. Medienberichten zufolge soll bereits in den kommenden Wochen ein neuer Eigentümer des Fernsehveranstalters gefunden werden.

Anzeige

Mehrere Telekommunikationsunternehmen, darunter T-Mobile Czech, sollen bereits Kaufgebote unterbreitet haben, berichtete das Internetportall „E15“ unter Berufung auf eine mit der Sache betrauten Person. Der Wert des Unternehmens werde auf 1 Billion CZK ( rund 40,9 Millionen Euro) geschätzt. Offenbar sollen die beiden Sendebereiche für Tschechien und die Slovakei getrennt voneinander verkauft werden.

Das Medienunternehmen verzeichnete Anfang 2010 1 Million Abonnent (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Die Pay-TV-Plattform wird bisher von der tschechischen Trade Tec und der slowakischen Towercom betrieben. Skylink, der über Astra 23,5 Grad Ost und 19,2 Grad Ost sendet, ist der populärste Anbieter in beiden Ländern und steht im direkten Wettbewerb zu UPC Direct, Digi TV und CS Link. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum