Smart: „Hersteller müssen mehr auf Bedienkomfort ihrer Produkte achten“

2
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die Firma Smart Electronic GmbH präsentiert auf der diesjährigen Anga Cable (26. bis 28.5.) u.a. aktuelle und kommende Receiver für den Empfang des hochauflösenden Fernsehens HDTV.

Im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN betont der Smart-Geschäftsführer Christoph Hoefler, dass in diesem Jahr der Trend der Fachmesse in Köln „ganz klar in Richtung IPTV und internetbasierte Dienste“ geht.

DIGITAL FERNSEHEN: Herr Hoefler, warum nehmen Sie an der diesjährigen Anga Cable teil? Weshalb ist diese Messe für Sie wichtig?
 
Christoph Hoefler: Die Anga-Cable-Messe ist als reine Fachmesse für Kabel, Satellit und Multimedia eine der bedeutendsten Branchenmessen für Aussteller und Fachbesucher. Wir schätzen den direkten Austausch mit Partnern, Kunden und Konkurrenz, den die Anga Cable jedes Jahr bietet, sehr. Und natürlich sind wir auch schon gespannt auf das Feedback zu unseren neuen Produkten. Das werden sicher wieder drei spannende Tage in Köln!
 
DF: Was werden Ihrer Meinung nach die bestimmenden Themen der Anga Cable 2009 sein?
 
Christoph Hoefler: Ein Trend geht ganz klar in Richtung IPTV und internetbasierte Dienste. Sicherlich bleibt auch HDTV in diesem Jahr ein wichtiges Thema in der Branche. Wünschenswert wäre allerdings auch, dass die Hersteller wieder mehr auf die Usability ihrer Produkte achten. Dem Bedienkomfort sollte – egal ob Einstiegsreceiver, Mittelklasseempfänger oder Hightechgerät – eine tragende Rolle bei der Konzeption neuer Geräte zukommen.
 
DF: Wo wird beim Messeauftritt Ihres Unternehmens der Schwerpunkt liegen?
 
Christoph Hoefler: Auf der diesjährigen Anga-Cable-Messe präsentieren wir aktuelle und kommende Receiver für den Empfang des hochauflösenden Fernsehens HDTV. Weiterhin führen wir vor, welche Möglichkeiten sich Nutzern durch PVR-Funktionen erschließen, sowohl mittels integrierter, als auch externer Festplatte. Gleichzeitig zeigen wir, wie komfortabel und intuitiv die Bedienung von Smart-Receivern ist und präsentieren in diesem Zusammenhang einen revolutionären Premium-EPG, der dem Nutzer ein unglaubliches Plus an Funktionen bietet.
 
Bei all diesen technischen Innovationen spielt für uns auch weiterhin das Thema Energieeffizienz eine wichtige Rolle. Deshalb sind wir stolz, auf der Anga Cable unseren ersten Receiver mit einem reduzierten Stromverbrauch von 0,15 Watt im Standby präsentieren zu können. Hightech made in Schwarzwald – innovativ, komfortabel und umweltfreundlich!
 
DF: Herr Hoefler, vielen Dank für das Gespräch.
 
Alle Informationen zur Anga Cable finden Sie im „Anga Cable Spezial“, das kostenlos der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN beiliegt oder online als PDF zum Download bereit steht: Hier Direktdownload starten![cg]

Das Interview gibt die Meinung des Interviewpartners wieder. Diese muss nicht der Meinung des Verlages entsprechen. Für die Aussagen des Interviewpartners wird keine Haftung übernommen.

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert