Sony baut neue LCD-TV-Fabrik in Slowakei

0
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Sony Europe will 73 Mio. Euro (110 Mrd. Yen) in eine neue Fabrik für LCD-Fensehgeräte investieren.

Wie das Unternehmen heute bekannt gab, soll eine neue Produktionsanlage für LCD-Fernsehgeräte in Nitra in der Slowakei eingerichtet werden. In Anbetracht der steigenden Nachfrage nach LCD-Fernsehgeräten in Europa habe sich Sony entschlossen, seine Produktionskapazität in Europa auszubauen, um den europäischen Fernsehgerätemarkt vor Ort beliefern zu können.

Man habe sich vor allem wegen derNähe zu Sonys existierender Fabrik in Trnava in der Slowakei für den Ort Nitra entscheiden. Nach einer Übergangszeit, die eine sanfte Betriebsverlegung sicherstellt, plant Sony die LCD-TV-Produktion der Fabrik in Trnava einzustellen.
 
Die neue Fabrikanlage verfüge über eine Jahresproduktionskapazität von drei Millionen Geräten. Die Fläche der neuen Anlage umfasse von 400 000 qm, bei einer bebauten Fläche von 60 000 qm, und werde den Betrieb nach der Eröffnung im September 2007 aufnehmen. Wenn die Anlage ihre volle Produktionskapazität erreicht haben wird, werden dort voraussichtlich insgesamt ca. 3 000 Mitarbeiter beschäftigt sein, so Sony weiter.

Sony betreibt gegenwärtig zwei Produktionsanlagen für LCD-Fernsehgeräte in Europa, eine in Barcelona in Spanien und einen in Trnava in der Slowakei. Die Produktionsanlage in Barcelona wird auch nach Fertigstellung der neuen Fabrikanlage in Nitra weiterhin LCD-Fernsehgeräte herstellen. Beide Produktionsanlagen sollen ihre jeweilige Produktionskapazität zur Deckung der wachsenden Marktnachfrage nach LCD-Fernsehgeräten sowohl in West- als auch Ost-Europa einsetzen. Darüber hinaus soll die Anlage in Barcelona auch als zentrales Technologiezentrum für die LCD-Fernsehgeräteproduktion in Europa fungieren. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert