Sony Channel neu bei UPC Switzerland

16
192
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Von Mittwoch an verbreitet UPC Switzerland auch den Sony Channel. Auf dem Sender laufen in erster Linie europäische Serien.

Sony Pictures baut die Verbreitung seines Senderportfolios weiter aus. Im Zuge einer neuen Kooperation ist der Sony Channel ab 27. März auch bei UPC Schweiz im deutschsprachigen Premium Plus Paket empfangbar.

Der Sender setzt konsequent auf die erste Liga der europäischen Serien. Aus Großbritannien kommen Primetime-Hits wie „Poldark“, die vielfach ausgezeichnete Serie „A Very English Scandal“ mit Hugh Grant, die hochgelobte BBC-Serie „Clique“ oder das mitreißende Period-Drama „Vanity Fair“.

Auch herausragende und preisgekrönte französische Serien wie der Politthriller „Baron Noir“ oder die Erfolgsproduktion „Call My Agent!“ feiern beim Sony Channel exklusive Premiere, ebenso wie die spanische Mode-Saga „Velvet Collection“, das belgische Cyber-Drama „Unit 42“, der norwegische International-Emmy-Gewinner „Mammon – Politik und andere Verbrechen“ oder die schwedische Dramedy-Sensation „Solsidan“.

Sony Pictures Television Networks betreibt Unterhaltungssender, die nach eigenen Angaben fast zwei Milliarden Abonnenten auf der ganzen Welt erreichen – nun also auch via UPC Switzerland. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. Echt? Ich dachte immer es gibt nur Deutschland, eben weil uns doch immer versucht wird einzureden, wir Deutschen seien am Unheil auf der ganzen Welt schuld, siehe auch Plastikmüll im Meer und und und.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum