Sport1 zeigt weiterhin Basketball-Bundesliga im Free-TV

0
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In den kommenden beiden Spielzeiten wird die Basketball Bundesliga (BBL) weiterhin bei Sport1 zu sehen sein. Darauf verständigte sich der Münchener Sportsender mit der Deutschen Telekom.

Anzeige

Sportliche Vielfalt wird bei Sport1 auch in den kommenden Jahren großgeschrieben. Neben der omnipräsenten Fußball-Bundesliga werden auch Handball, Eishockey und, wie seit Donnerstag feststeht, weiterhin Basketball eine gewichtige Rollen im Programm des Spartensenders spielen. Mit dem Rechteinhaber Deutsche Telekom einigte sich Sport1 – wie bereits bei der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auch – auf die Übertragung vieler Spiele der Basketball Bundesliga (BBL) im Free-TV-Programm des Senders.

Seit 2014 besitzt die Deutsche Telekom die Rechte an der Übertragung der BBL, hat diese aber bereits in den letzten Jahren immer wieder an Sport1 sublizensiert. So auch dieses Mal, sodass der Spartensender in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 bis zu 48 Spiele pro Saison exklusiv im Free-TV zeigen kann. Neben 34 Spielen der Hauptrunde gehören bis zu 14 Spiele der Play-Offs zum Deal wie auch zwei Partien der Final-Serie.
 
Neben der Live-Berichterstattung darf Sport1 auch Clips und Highlights auf allen Plattformen zeigen. Entsprechend zufrieden zeigte sich Olaf Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: „Wir berichten bereits seit 2009 durchgängig live im Free-TV über die Basketball Bundesliga. Die erfolgreiche Kooperation mit der Liga und der Deutschen Telekom wollen wir auch in den kommenden beiden Jahren fortsetzen.“[buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum