Sportfive-Verkauf soll Millionengewinne bringen

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg/Paris – Mit bis zu 450 Millionen Euro Gewinn können die bisherigen Eigentümer (Finanzinvestor Advent, Bertelsmann und RTL) für den Sportrechtevermarkter rechnen.

Dies berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Laut FAZ-Informationen seien zahlreiche Finanzinvestoren an dem profitabel operierenden Sportrechtevermarkter interessiert, darunter so klangvolle Namen wie Hellman and Friedman, BC Partners, Permiera und Providence Equity.

Derzeit werde laut nicht genannter Quellen der FAZ den Unternehmen die Möglichkeit zur Unternehmensprüfung gegeben. Dann erwarten die jetzigen Eigner um den Finanzinvestor Advent die verbindlichen Gebote bis Anfang November, damit noch in diesem Jahr der Zuschlag an den Käufer erteilt werden kann.
 
Die FAZ schätzt, dass Sportfive einen Kaufpreis von zirka 750 Millionen bis eine Milliarde Euro erzielen kann. Als die jetzigen Besitzer das Unternehmen im Frühjahr 2004 gekauft hatten, lag Wert noch bei 550 Millionen Euro. Sportfive erwirtschaftet mit seinen 400 Mitarbeitern einen Umsatz von jährlich 500 Millionen Euro und einen Gewinn von 100 Millionen Euro. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert