Sportrechtevermarkter Sportfive stellt sich neu auf

0
25
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Die internationale Sportfive-Gruppe strukturiert sich neu, der Chef des Sportrechtevermarkters, Richard Worth, verlässt das Unternehmen.

Wie das Unternehmen heute mitteilt, wird Sportfive künftig aus den drei Konzernbereichen“Deutschland“, „Frankreich und Afrika“ sowie „International“ bestehen. Joachim Hilke wird CEO der Unit „International“. Dies soll die bisherigen Bereiche internationale TV- und Medienrechte sowie das internationale Marketing zusammenfassen.

Die Business Unit Deutschland wird weiterhin von Philipp Hasenbein, dem Geschäftsführer der Sportfive GmbH & Co. KG, geleitet, und Christophe Bouchet verantwortet auch künftig das Frankreich- und Afrika-Geschäft. Trevor Birch soll die Neustrukturierung als COO begleiten.
 
Alle drei werden an Olivier Guiguet, Vorsitzender und CEO von Lagadère Sports, berichten. Der Reorganisationsprozess soll eine größere Autonomie der einzelnen Bereiche gewährleisten. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum