Springer-Verlag übernimmt TV Kofler

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der Verlag Axel Springer steigt in das 14-tägliche Programmzeitschriftensegment ein.

Noch in diesem Halbjahr soll die Zeitschrift „TV Digital“ gestartet werden. Dabei wurde mit dem Bezahlsender Premiere eine Vertriebspartnerschaft vereinbart. Das Abo-TV-Unternehmen stellt das bisherige eigene Programmmagazin „TV Kofler“ ein und bietet Abonnenten stattdessen die Springer-Zeitschrift an. Sie soll eine Programmübersicht über alle wesentlichen frei empfangbaren, abonnierbaren und digitalen TV-Angebote bieten.
 
Premiere hatte „TV Kofler“ im Oktober 2003 unter dem Namen „TV komplett“ gestartet. Aufgrund juristischer Auseinandersetzungen um den Titel erscheint die 14-tägliche Zeitschrift bis heute unter dem Namen „TV Kofler“. Das Magazin hatte zum Jahresende rund 400-000 Abonnenten.
 
Das „Premiere Magazin“, das als Kundenzeitschrift derzeit alle vier Wochen erscheint, sei von der Kooperationsentscheidung zunächst nicht betroffen. Das Konzept stehe „aber auf dem Prüfstand“, sagte Kofler weiter. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert