SR startet HD-Ausstrahlung bereits 2016

57
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit der Verabschiedung des Wirtschaftsplans durch den Rundfunkrat des Saarländischen Rundfunks (SR) kann der öffentlich-rechtliche Sender bereits im kommenden Jahr mit Ausstrahlungen in HD beginnen.

Einsparungen sind bei den dritten Programmen der ARD das große Thema bei der Erstellung der Wirtschaftspläne für das kommende Jahr. Der Saarländische Rundfunk (SR) plant dabei für das kommende Jahr ein nur geringes Minus von 1,7 Millionen Euro ein. Der Plan wurde vom Rundfunkrat verabschiedet.

Wolfgang Krause, Vorsitzender des Rundfunkrates lobte: „Der Wirtschaftsplan 2016 des Saarländischen Rundfunks ist sehr verantwortungsvoll erstellt worden. Er lässt dennoch genügend Raum, die anstehenden Aufgaben in Programm und Technik optimal umzusetzen zu können und so eine Weiterentwicklung des SR zu gewährleisten.“ Zur Weiterentwicklung gehört auch die vorzeitige Ausstrahlung der Programme in HD bereits im kommenden Jahr.
 
Für Innovationen sollen laut Plan gut 8,7 Millionen Euro eingesetzt werden, die auch in ein HD-fähiges SNG (Satellite News Gathering)-Fahrzeug investiert werden sollen. Mit dem Übertragungswagen für die Satellitenberichterstattung sollen hochauflösende Bilder des SR bereits drei Jahre früher als geplant zu sehen sein.
 
Mit dem Wirtschaftsplan sieht SR-Intendant Thomas Kleist den Sender gut aufgestellt: „Der Wirtschaftsplan steht ganz in der Tradition unseres bisherigen Kurses wirtschaftlicher und sparsamer Vorgehensweise, ohne dabei die Kernkompetenz des SR zu beeinträchtigen. Er ermöglicht uns, Saarländerinnen und Saarländern weiterhin verlässlich und schnell Nachrichten, Sport, Wetter, Verkehr, Unterhaltung, Kultur und jede Menge spannende Veranstaltungen anzubieten.“ Auch wolle man den digitalen Veränderungen 2016 umfänglich gerecht werden. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

57 Kommentare im Forum

  1. Ich hatte sowieso das Gefühl, dass das SR Fernsehen nicht bis 2019 warten wollte, weil bis 2019 noch eine sehr sehr lange Zeit ist und bis dahin ja sowieso alles in HD vorangetrieben wird bzw. es kommt später die nächste Stufe, UHD eben, und die wollen eben nicht hinterher laufen bis 2019. Willkommen in HD liebes SR Fernsehen. Weckruf für Radio Bremen TV HD und ARD Alpha HD????
  2. Was ein Schwachsinn! Den SR einfach als Regionalfenster in den SWR integrieren. Das würden die Zuschauer wahrscheinlich noch nicht einmal merken, da der SR meisstens doch nur das SWR-Programm übernimmt (ausser die Landesnachrichten natürlich).....
Alle Kommentare 57 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum