Studie: Tablets lösen portable DVD-Player und Handhelds ab

2
36
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Tablet-Nutzer verzichten häufiger auf andere mobile Geräte wie beispielsweise portable DVD-Player und Handheld-Konsolen. In einer Studie gab fast die Hälfte aller Tablet-Besitzer an, andere Endgeräte nicht mehr zu benötigen.

Anzeige

Wie das Marktforschungsunternehmen Chadwick Martin Bailey (CMB) am Montagnachmittag (Ortszeit) mitteilte, habe man 1 400 Tablet-Besitzer nach ihren Gewohnheiten befragt. Das Ergebnis: Zwei Drittel der Studienteilnehmer habe angegeben, regelmäßig Spielfilme in voller Länge über ihr Gerät zu schauen. Insgesamt 47 Prozent dieser Nutzer sagten, dass portable DVD-Player für sie nicht mehr notwendig seien. Immerhin 45 Prozent hätten bereits ihr Notebook als mobiles Abspielgerät für Filme aufgegeben.

Noch überraschender fiel das Ergebnis im Games-Bereich aus – 728 Personen hätten bestätigt, mit ihrem Tablet regelmäßig zu spielen. Von diesem Personenkreis gaben weitere zwei Drittel an, weniger als zuvor mit ihren Handhelds wie PSP oder 3DS zu spielen. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Studie: Tablets lösen portable DVD-Player und Handhelds ab Portable DVD Player sind heutzutage ja auch super attraktive Geräte. Schaffen sie es doch mit dem Motor auch den tollsten Akku in kürzester Zeit leer zu saugen. Mobile Geräte in denen ein digitaler Speicher mechanisch abgetastet wird sind schon lange tot, da brauche ich keine Studie für...
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum