Studie: Verbraucher kaufen extra zur WM Flachbild-TVs

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Düsseldorf – Rund sieben Prozent der Verbraucher wollen sich extra für die Fußball-Weltmeisterschaft einen neuen LCD- oder Plasma-Fernseher zulegen.

Dies ergab eine Studie des Düsseldorfer Marktforschungsinstituts Innofact.

Dazu befragte das Unternehmen im April 1 009 Verbraucher zur ihren konkreten Plänen. Immerhin 1,9 Prozent holen sich speziell für die WM auf jeden Fall einen TV-Flachbildschirm ins Haus. Weitere 5,2 Prozent der Befragten antworteten, sie werden dies wahrscheinlich tun.
 
Erwartungsgemäß sind Männer bei einer solchen Anschaffung deutlich kauffreudiger. Zehn Prozent der Männer, aber nur vier Prozent der Frauen planen eine Investition in einen Plasma- oder LCD-Fernseher. Neben der Gruppe der 20- bis 29-Jährigen sind es besonders die älteren Verbraucher zwischen 50 und 59 Jahren, die sich extra zur WM einen neuen Flachbildschirm gönnen wollen.
 [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert