Super RTL löst Toggo und Toggolino von der Dachmarke

0
174
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Super RTL löst seine bekannten Kindermarken von der Dachmarke und macht sie zu eigenständigen Universen, die über lineare TV-Ausstrahlung hinausgehen. Auch das zeitlich versetzt ausgestrahlte Toggo plus bekommt ein angepasstes Logo.

Dabei werden Toggo und Toggolino Super RTL als crossmediale Begleiter auf allen Plattformen positioniert. Der Sender treibt auf diese Weise deren Wandel zu einer Inhalte-Plattform weiter voran. So gibt es Apps, Videos, Spiele und Webseiten.

Visuell wird der Wandel durch angepasste und modernisierte Logos umgesetzt, die unter anderem auf den Zusatz „von Super RTL“ verzichten. Super RTL Geschäftsführer Claude Schmit:

„Unsere Marken Toggo und Toggolino sind so stark, dass sie auch ohne den Bezug zu Super RTL funktionieren. In der Wahrnehmung der Kinder sind die Angebote schon lange von der linearen Dachmarke losgelöst. Mit der trennscharfen Neudefinition grenzen wir unsere Kinderangebote zudem von der Super RTL Primetime ab, die sich vornehmlich an Erwachsene richtet.“

Toggo bündelt unter anderem Serien, Spiele und Events für Sechs- bis 13-Jährige, Toggolino orientiert sich an den Bedürfnissen und Sehgewohnheiten von Vorschülern und Kleinkindern. Im Zuge der grafischen Änderungen wurde auch das Logo des linearen Timeshift-Senders Toggo plus überarbeitet und wird ab Mittwoch (5. Juni) über alle Plattformen hinweg ausgerollt. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum