Swisscom darf Fastweb komplett übernehmen

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die italienische Börsenaufsicht Consob hat den Angebotsprospekt des Telekomkonzerns Swisscom für den Kauf der restlichen Anteile an der italienischen Breitband-Gesellschaft Fastweb genehmigt. Swisscom hält bereits 82 Prozent von Fastweb.

Wie die Swisscom am Dienstagabend mitteilte, startet die Angebotsfrist am 11. Oktober und läuft bis zum 12. November. Das Schweizer Unternehmen hatte Anfang September ein Übernahmeangebot von 18 Euro pro Fastweb-Aktie in bar angekündigt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Der Gesamtkaufpreis beläuft sich so auf rund 256 Millionen Euro. Swisscom hält derzeit über ihre Tochtergesellschaft Swisscom Italia S.r.l. einen Anteil von 82.082 Prozent an Fastweb. Wie das Unternehmen mitteilte, soll der Kaufpreis aus eigenen Mitteln und/oder über bestehende Kreditlinien der Swisscom Gruppe finanziert werden.

Swisscom erhofft sich mit der kompletten Übernahme von Fastweb eine größere strategische und operative Flexibilität auf dem derzeit sehr dynamischen italienischen Markt. Fastweb hatte 2009 einen Umsatz von 1,853 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von 138 Millionen Euro erzielt. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum