Swisscom kauft sich bei Transmedia ein

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bern – Nach der Übernahme des italienischen Providers Fastweb hat sich das schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom nun bei einer weiteren Firma eingekauft.

Swisscom wagt mit einer 35-prozentigen Beteiligung am Genfer Spezialisten Transmedia einen weiteren Schritt in den Video on Demand-Markt. Alle Filme, die in dieser Datenbank zum Abruf bereitgestellt werden, sind zeitlich nicht begrenzt. Die Nutzer bestimmen jederzeit, wann sie die Unterhaltung genießen wollen, egal ob es sich dabei um Streams über das Internet oder IPTV handelt.

Mit dem Einkauf stärkt Swisscom zugleich seinen Anteil am Dienst „kyte.tv“. Um eine völlig neue Verbindung zu Transmedia handelt es sich allerdings nicht. Swisscom bezieht für Bluewin TV bereits einige Video on Demand-Inhalte von dem Genfer Unternehmen. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum