Swisscom offeriert Breitbandanschluss zum Handyvertrag

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bern – Mit der Bündelung eines Handy-Vertrages und eines Festnetz-Breitband-Anschlusses will die Swisscom neue Kunden gewinnen.

Das eidgenössische Telekommunikationsunternehmen will über dieses Bundle außerdem einen Zugang zu Bluewin TV und Combox pro ermöglichen. Technisch will Swisscom den Kunden dieses Vertrages allerdings keinen extra Festnetz-Telefonanschluss legen.

Wie der Konzern in einer Pressemitteilung erklärte, werde über das Handy telefoniert. Per DSL-Anschluss ist der Zugang zum Internet möglich. Swisscom-Angaben zufolge könnten Kunden dadurch jährlich rund 303 Franken einsparen. Im Monat sind dies 25,25 Franken.
 
Auf diese Weise soll auch der Verwaltungsaufwand reduziert werden. Die Verbindungs- und Rechnungsdaten beider Telefonanschlüsse werden künftig nur noch auf einer einzigen Rechnung vermerkt. Privatkunden können zwischen folgenden Optionen wählen: Natel swiss liberty und Natel pro. Natel Business und Natel CMN werden Geschäftskunden angeboten. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum