Swisscom will Fastweb komplett schlucken

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der auch im IPTV-Bereich stark engagierte Schweizer Telekomkonzern Swisscom will den italienischen Kabelnetzanbieter Fastweb komplett übernehmen. Über die Tochtergesellschaft Swisscom Italia sollen die restlichen 17,9 Prozent übernommen werden.

Schon jetzt hät Swisscom die Mehrheit an Fastweb. Jetzt haben die Schweizer beschlossen den verbliebenen Minderheitsaktionären von Fastweb ein Angebot zu unterbreiten. Wie Swisscom am Mittwoch mitteilte sollen den Anteilseignern 18 Euro pro Aktie geboten werden. Der Gesamtkaufpreis beträgt 256 Millionen Euro.

Swisscom erhofft sich mit der kompletten Übernahme von Fastweb eine größere strategische und operative Flexibilität auf dem derzeit sehr dynamischen italienischen Markt. Fastweb hatte 2009 einen Umsatz von 1,853 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von 138 Millionen Euro erzielt.

Das Unternehmen war im Februar in die negativen Schlagzeilen geraten,als in Italien ein weit gespanntes Netz von Betrügereien mit fiktivenFastweb-Leistungen aufgeflogen war. An den Betrügereien soll auchFastweb-Gründer Silvio Scaglia beteiligt gewesen sein. Scaglia undweitere Drahtzieher kommen im November in Rom vor Gericht. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum