SWR soll neue Landessenderdirektorin bekommen

2
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die aktuelle SWR-Landessenderdirektorin für Baden-Württemberg wird 2014 in den Ruhestand gehen. Der Intendant der Rundfunkanstalt hat nun eine Nachfolgerin vorschlagen. Die Landessenderdirektion wird in weiblicher Hand bleiben.

SWR-Intendant Peter Boudgoust will Stefanie Schneider als neue Landessenderdirektorin in Baden-Württemberg vorschlagen. Das teilte die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt am Mittwoch in Stuttgart mit. Die 51-Jährige soll die Nachfolge von Ingrid Felsenträger antreten, die Ende März 2104 in den Ruhestand gehen wird.

Über die Personalie wird am 27. September vom Landesrundfunkrat entschieden. Als Landessenderdirektorin wäre Schneider für die Regionalstudios, die Landesprogramme im Radio und TV sowie auch einen Teil des SWR-Online-Portfolios verantwortlich. Seit 2011 ist sie beim SWR Leiterin der Strategischen Unternehmensentwicklung. Zuvor arbeitete sie als Programmchefin für den Radiosender SWR4 Baden-Württemberg. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: SWR soll neue Landessenderdirektorin bekommen Da wird dann wieder eine Mutti zur Erfüllung der Frauenquote auf eine unwichtige "Management-Stelle" auf Lebenszeit gesetzt und wird mit einem überzogenen Salär aus Zwangsgebühren gepampert.
  2. AW: SWR soll neue Landessenderdirektorin bekommen Oh Mann, unsere geliebten deutschen Kompositwörter ... Ich habe mich eben gefragt, was denn wohl das Landessen der Direktorin ist? Bauernfrühstück?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum