T-Systems leitet Handy-TV-Test in Holland

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bonn/Den Haag – Die T-Systems Tochter „T-Systems Media and Broadcast“ führt einen Handy-TV-Test in Den Haag durch. Damit werden fünf TV-Sender über das Handy empfangbar.

Die TV-Übertragungsexperten der Telekom entwickeln das Netz für den holländischen Mobil-TV-Anbieter „Mobiele Televisie Nederland“ (MTV NL). In Sachen Übertragungsstandard hat man sich auf DMB (Digital Media Broadcast) geeinigt, der auf das digital Radio DAB aufbaut. Das System steht noch vor der medienrechtlichen Lizenzierung in den Niederlanden.

„Wir haben mit diesem System bereits in Deutschland umfangreiche Erfahrungen gesammelt und betreiben mehrere Netze auf DMB-Basis. Auch außerhalb Europas haben wir vor kurzem Netze für Mobile-TV zur Zufriedenheit unserer Kunden in Betrieb genommen“, Helmut Egenbauer, Sprecher der Geschäftsführung Media and Broadcast.
 
Das mobile Fernsehen ist im Großraum Den Haag zu empfangen und nutzt das L-Band, das bereits in Deutschland für DMB-Netze eingesetzt wird. Das System bietet mit kleinen Sendeantennen, die einfach zu montieren sind, einen guten Empfang auf mobilen Endgeräten wie Handhelds und Mobiltelefonen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum