Technicolor verkauft Mehrheit an Filmdienstleister

0
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Technicolor hat die Mehrheit seiner Anteile am US-Filmdienstleister Screenvision an eine Private-Equity-Firma verkauft. In Zukunft hält das Unternehmen noch rund 19 Prozent der Anteile.

Anzeige

Die auf Medienunternehmen spezialisierte Private-Equity-Gesellschaft Shamrock Capital Growth zahlt 60 Millionen US-Dollar für den Großteil der Anteile an Screenvision, wie Technicolor am Montagabend mitteilte. Von 50 Prozent reduziert Technicolor seinen Anteil auf nunmehr 18,8 Prozent an der neu gegründeten Screenvision Holding. Die enge Zusammenarbeit wolle man fortsetzen, hieß es.

Auch der britische Privatsender ITV verkauft seinen Anteil anScreenvision. Die 50 Prozent der Anteile gehen für 80 Millionen US-Dollar ebenfalls an die Finanzinvestoren von Shamrock. Screenvision ist Marktführer im US-Kino-Werbegeschäft und steht seit 2009 zum Verkauf.
Update 10.53 Ergänzung um ITV-Verkauf.[cg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum