TechnoTrend holt Gerlach und Hübner in die Geschäftsführung

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Erfurt – Thomas Gerlach ist neuer Vorstand und Geschäftsführer (CEO) der TechnoTrend Holding N.V. Zudem wird Britta Hübner Vorstand und Geschäftsführerin für Finanzen (CFO). Dies teilt das Unternehmen mit.

Das Management und die Gesellschafterversammlung der TechnoTrend Holding N.V. haben eine neue Geschäftsführung für die TechnoTrend Holding N.V.und die TechnoTrend GmbH berufen. Zuvor war Thomas Gerlach als Leiter Marketing und Vertrieb unter anderem bei der Deutschen Telekom AG und als Niederlassungsleiter bei Bosch Telecom tätig.

Britta Hübner (36) ist seit Oktober 2007 als Bereichsleitung Corporate Finance bei TechnoTrend tätig. Zuvor war sie in verschiedenen mittelständischen Unternehmen sowie lange Jahre bei Siemens in diversen kaufmännischen Positionen tätig. Zuletzt verantwortete sie dort die Finanzen des Produktbereichs Home Media. Frau Hübner verfügt über umfassende Erfahrungen im Bereich Controlling, Finanzen und Prozessoptimierung.
 
„Die Neubesetzung des Vorstandes geht mit einer Neuausrichtung der Unternehmensstruktur einher“, erklärt Thomas Gerlach, neuer CEO der TechnoTrend Holding N.V. und TechnoTrend GmbH. Thomas Gerlach (47) ist seit 2006 im Unternehmen und war zuletzt Bereichsleiter Vertrieb und Marketing beim Pay-TV-Anbieter Premiere beschäftigt. Er verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung in der Medien-, Telekommunikations- und Consumer Electronics-Branche.
 

Die TechnoTrend GmbH mit Sitz in Erfurt ist ein führender, international aufgestellter Anbieter von Breitbandzugangstechnologien. Das 1990 gegründete Unternehmen entwickelt in Erfurt, Augsburg, Leipzig und Lissabon Empfangssysteme und Plattformen für das digitale Fernsehen (DVB). Vertrieb und Marketing der TechnoTrend-Lösungen erfolgen über Niederlassungen in Genf, Krefeld, München, Stockholm sowie São Paulo und Taipeh.

Das Produktspektrum bedient sowohl die wesentlichen Empfangstechnologien als auch die Zielmärkte rund um das TV-Gerät und den PC. Das traditionsreiche Unternehmen entwickelte bereits 1996 die erste TV-Karte für den PC. 1999 präsentierte das Unternehmen die ersten Set-Top-Boxen im kompakten Micro-Format. TechnoTrend-Plattformen sind in verschiedenen Projekten weltweit bei Netzbetreibern, Broadcastern und unter verschiedenen OEM-Marken seit Jahren erfolgreich im Einsatz.
 
Seit 2006 bietet das Unternehmen unter der Marke TechnoTrend ein umfassendes Portfolio digitaler TV-Receiver für TV und PC, das in Deutschland über Retail-Märkte und den CE-Fachhandel vertrieben wird. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum