Tele Columbus und Freenet vereinbaren Shop-Kooperation

6
1429

Tele Columbus und Freenet haben eine Vereinbarung zur Kooperation beim Vertrieb von Pyur-Internetprodukten in Mobilcom-Debitel-Läden getroffen.

Ab Februar gehören in rund 550 Shops und Franchise-Partnern der Freenet-Tochter Mobilcom-Debitel die glasfaserbasierten Internetprodukte der Tele Columbus Marke Pyur zum Angebot.

Das Hauptaugenmerk der Vertriebspartnerschaft liegt dabei auf der Vermarktung dieser Produkte. Darüber hinaus sind nun auch die Kombiangebote „Surf & Phone + HDTV“ von Pyur mit integrierten Telefon- und TV-Diensten bei Mobilcom-Debitel erhältlich.

Bisher war der stationäre Vertrieb in exklusiven Pyur Shops räumlich an die versorgten Wohngebiete angebunden. Durch die Zusammenarbeit mit Mobilcom-Debitel erschließt sich jetzt zudem eine enorme Reichweite auch in vielen besonders stark frequentierten Innenstadtlagen mit der Chance, neue Kundengruppen anzusprechen.

Bildquelle:

  • DF_Telecolumbus_Koop: Tele Colombus AG

6 Kommentare im Forum

  1. Pyur ist doch einer der kleineren Breitband-Kabelnetzbetreiber mit nur einem Bruchteil der Flächenabdeckung von Vodafone mit den KabelDeutschland- und Unitymedia-Netzen. Frage 1: Wo haben die auf einmal die Glasfaser her? Frage 2: Wenn es um die Vermarktung von Produkten, die auf ihrem Breitband-Kabelnetz basieren geht - wieso vertreibt man die in 550 bundesweit verstreuten Freenet-Läden? - auch in Gebieten, wo Pyur gar nicht liefern kann.... Ob Frage 2 Relevanz hat richtet sich natürlich nach der Antwort auf Frage 1 Vielleicht hat Pyur ja vom Christkind ein bundesweites Glasfasernetz bekommen
  2. ... nicht vom Christkind -> Unitymedia und Tele Columbus kooperieren in Baden-Württemberg -> Unitymedia: In diese Städte kommt schnelles Kabel Internet -> Unitymedia und PYUR bringen schnelles Internet in Gemeinden
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum