Tele München Gruppe erhöht Beteiligung an Odeon Film

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Medienunternehmen Tele München Gruppe (TMG) hat ihre Beteiligung an der TV-Produktionsfirma Odeon Film mit einem Aktienzukauf erhöht und ist zum zweitgrößten Einzelaktionär von Odeon Film aufgestiegen.

Das Medienunternehmen hat seine Kapitalbeteiligung um 850 000 Aktien erhöht und ist nun mit über 40 Prozent an der TV- und Kinoproduktionsschmiede beteiligt, teilte die Tele München Gruppe am Dienstag mit. Im Juli hatte das Bundeskartellamt grünes Licht für eine Minderheitsbeteiligung der TMG an Odeon Film von 33,03 Prozent gegeben

Odeoon Film produziert TV-Programme sowohl für den öffentlich-rechtlichen als auch den privaten Rundfunk. Bisher kann das Unternehmen rund 78 Fernsehserien („Ein Fall für Zwei“), 174 TV-Filme („Die Stunde des Wolfes“) sowie 43 Kinofilme („John Rabe“, „Emil und die Detektive“) und 20 Dokumentationen aufweisen.
 
Mit dem Erwerb des Aktienpaketes will die TMG ihre strategische Zusammenarbeit mit Odeon Film weiter ausbauen, erklärte Herbert Kloiber, geschäftsführender Gesellschafter des Medienunternehmens. Mischa Hofmann, Vorstand von Odeon Film, sieht die erweiterte Aktienbeteiligung als „Vetrauensbeweis“ und erhofft sich weitere „positive Impulse“ für das Kerngeschäft und den Ausbau der Geschäftsfelder des Unternehmens. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum