Telecom Italia übernimmt AOL Deutschland

0
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Milano/New York – Die Muttergesellschaft von Hansenet, Telecom Italia, kauft für einen Preis von 675 Millionen Euro das Anschlussgeschäft des US-Anbieters AOL in Deutschland.

Die Transaktion, die in vier bis sechs Monaten abgeschlossen sein soll, macht Telecom Italia zweitgrößten Internet-Provider in Deutschland.Wie das Unternehmen heute bekannt gab, verfüge es dann über 3,2 Millionen Abonnenten, davon 2 Millionen Internetnutzer.

Europaweit verzeichnet der Telekommunikationsanbieter, der auch in Italien, Frankreich und in den Niederlanden präsent ist, neun Millionen Kunden für schnelles Internet. Neben den Italienern gehörten laut Financial Times Deutschland auch United Internet, Versatel und Freenet zu den Interessenten an AOL.
 
Letzte Woche wurde bekannt, dass die Mobilfunkeinheit Telecom Italia Mobile (TIM) abgespalten und separat geführt werden soll. Der Konzern wolle sich künftig auf das Geschäft mit Breitbandanschlüssen und Medieninhalten konzentrieren. Telecom Italia stärkt mit dem Kauf seine Hamburger Tochterfirma Hansenet mit der Marke „Alice“, die der Konzern 2003 übernommen hatte. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert