Telefonica will größter spanischer TV-Produzent werden

2
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Neue Serien, neue Filme: Telefonica stockt seine TV-Produktion auf. Der Telco-Konzern will zur größten TV-Schmiede in Spanien werden.

Mit einer Produktionsoffensive will Telefonica zum führenden spanischen TV-Produzent werden. Einem Bericht von „Advanced Television“ zufolge will das Telekommunikationsunternehmen künftig pro Jahr 70 Millionen Euro in die Produktion von TV-Content investieren. Geplant seien sowohl Filmen als auch und TV-Serien.

Telefonica will mit seinen Produktionen zu einer Hausnummer für spanischsprachige Inhalte im internationalen Markt werden. Pro Jahr plant der Konzern zukünftig zwischen sechs und acht TV-Serien zu veröffentlichen. Derzeit arbeite Telefonica an 20 verschiedenen Projekten im TV-Bereich. Dem Telefonica-Präsident Luis Miguel Gilperez zufolge sollen dabei auch talentierte Autoren und Produzenten unterstützt werden. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Kommt davon auch was nach Deutschland? Ich weiß gar nicht, wie Serien oder Filme aus Spanien so sind. Bei unseren Sendern hab ich sowas noch nie bewusst gesehen.
  2. Besser wäre es Telefonica würde sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und mehr in die Netze investieren. Geräte in Deutschland gäbe es da viel Nachholbedarf.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum