Termin steht: Horizon kommt am 4. September

32
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem der Start der TV- und Multimediaplattform Horizon in der Vergangenheit bereits mehrfach verschoben werden musste, steht nun endlich ein konkreter Termin fest: Ab dem 4. September ist das Gerät von Unitymedia erhältlich.

Das lange Warten hat ein Ende. Nachdem Unitymedia die Markteinführung seiner Horizon-Box mehrmals verschieben musste und bisher nur ungenau von Spätsommer die Rede war, steht nun endlich ein konkreter Termin fest. Wie der Kabelanbieter am Dienstag bekannt gab, ist die TV- und Multimediabox Horizon pünktlich zur diesjährigen IFA ab dem 4. September für alle Kunden des Netzbetreibers in Nordrhein-Westfalen und Hessen erhältlich. Kunden in Baden-Württemberg müssen sich aber nach wie vor gedulden. Bei Kabel BW ist der Start erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen. Konkrete Angaben dazu machte das Unternehmen allerdings nicht.

Die Horizon-Box soll die wichtigsten Angebote des Kabelnetzbetreibers, nämlich Fernsehen, Internet und Telefon, in einem Gerät vereinen. Zudem soll die Box mit sechs TV-Tunern ausgestattet sein und dank Hybrid-Funktionen vielfältige Möglichkeiten im Unterhaltungsbereich bieten. Neben der normalen Horizon-Box hat Unitymedia zudem auch die Einführung einer abgespeckten Version angekündigt. Dieser Version des Horizon-HD-Receivers soll das gleichen Benutzererlebnis bieten, wird aber nicht mit einer Festplatte ausgestattet sein.
 
Horizon soll Nutzern zudem die Möglichkeit bieten, das Fernsehprogramm innerhalb des heimischen Netzwerkes auf dem PC oder via App auf mobilen Geräten zu sehen. Für Zweit- und Drittfernseher in Haushalten sind Multiroom-Clients geplant, die Unitymedia allerdings erst später auf den Markt bringen will. Die Box selbst wird wahlweise zum Kauf oder zur Miete angeboten. Voraussetzung für die Nutzung ist lediglich ein Kabelanschluss von Unitymedia.
 
Horizon ist bereits seit einigen Monaten in den Niederlanden bei UPC und in der Schweiz bei UPC Cablecom verfügbar. Beide Netzbetreiber gehören wie Unitymedia Kabel BW zum internationalen Mutterkonzern Liberty Global. Dort klagten Kunden und Verbraucherschützer jedoch über zum Teil heftige Probleme mit Horizon. Ein neues Update soll die Hauptprobleme laut Anbieter beseitigen. In Deutschland wird die Box von Haus aus mit der neuen Softwarearchitektur an den Start gehen. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

32 Kommentare im Forum

  1. AW: Termin steht: Horizon kommt am 4. September Ich bin ja gespannt, wer sich diese völlig überteuerte Höllenmaschine wirklich antut. Die Schweizer und Niederländer haben schon den Sack gestrichen voll von dem Teil. Ob gerade die besonders anspruchsvolle Deutsche Kundschaft dieses theoretisch multipotente, praktisch impotente Gerät entsprechend gouterieren wird? [... Trommelwirbel !]
  2. AW: Termin steht: Horizon kommt am 4. September Bei der schlechten PR, die das Ding schon überall hat, ist das doch eine Totgeburt. Aber super, dass UM sich derzeit voll und ganz darauf konzentriert, anstatt mal langsam das mehr als lückenhafte HD-Portfolio auszubauen. Wollen wir nicht ungerecht sein...zumindest was Shopping in HD betrifft können sich UM Kunden derzeit nicht beschweren.
  3. AW: Termin steht: Horizon kommt am 4. September Vor Allem: Da steckt ja alles in einem einzigen Gerät. Wenn das mal defekt ist, hab ich weder Telefon, Internet, WLAN, Fernsehen, noch kann ich was aufnehmen oder Aufnahmen angucken.
Alle Kommentare 32 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum