Teveo stellt neuen Identifikations- und Paymentservice vor

0
66
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Technologie-Dienstleister Teveo präsentiert auf den am heutigen Mittwoch beginnenden Medientagen München einen neuen zentralen Identifikations- und Paymentservice. Dieser wird in den von Media Broadcast vorgestellten „Barker Kanal“ integriert.

Anzeige

Der neue Dienst soll nach Informationen des Technologie-Dienstleisters von Mittwoch ebenfalls TV-Nutzerdaten verwalten. In einem Showcase auf den Medientagen München demonstriert Teveo, wie Programm- und Inhalteanbieter die Möglichkeiten von HbbTV nutzen können, um internetbasierte Medieninhalte über ein zentrales, geräteunabhängiges TV-Portal, den sogenannten „Barker Kanal“ von Media Broadcast, anbieten und abrechnen zu können.

Durch diesen speziellen Satelliten- oder DVB-T-Kanal, der internetbasierte Inhalte im EPG erscheinen lässt, wird eine geräteübergreifende Lösung zur nahtlosen Verknüpfung von TV und Internet angeboten. In diesem Zusammenhang kommt Teveos Service TV-ID als zentraler Identifikations- und Paymentservice zum Einsatz.
 
Für Andreas Karanas, Geschäftsführer von Teveo Interactive, soll das Erleben neuer Inhalte und Dienste für den Fernsehzuschauer so einfach und komfortabel  wie möglich gestaltet sein. Zudem gestalte sich die Nutzung dieser Dienste unabhängig davon, über welchen Verbreitungsweg der Zuschauer fernsieht oder welches TV-Endgerät er gerade nutzt, so Karanas.
 
Für die Präsentation des „Barker Kanals“ sowie des TV-Portals hat der Technologie-Dienstleister den aktuellen Showcase von Media Broadcast angepasst und nahtlos integriert. Damit sollen die Potentiale für die kommerzielle Vermarktung von Fernsehinhalten aufgezeigt werden. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum