Thomas Hitzlsperger bleibt Fußball-Experte im Ersten

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Die ARD hat den Vertrag mit Thomas Hitzlsperger bis einschließlich zur Fußball-Europameisterschaft 2020 verlängert.

Der 36-Jährige wird alle Fußball-Live-Übertragungen im Ersten an der Seite von Jessy Wellmer, Alexander Bommes, Gerhard Delling und Matthias Opdenhövel bewerten und analysieren.

Schon seit 2017 war Hitzlsperger immer wieder bei Fußball-Live-Übertragungen, unter anderem im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, im Ersten im Einsatz.

Der Deutsche Meister von 2007 mit dem VfB Stuttgart, WM-Dritte und Vize-Europameister freut sich auf die kommende Zeit: „Fußball ist nach wie vor meine große Leidenschaft, und es immer wieder eine spannende Herausforderung, die verschiedenen Spiele und Leistungen der Spieler zu bewerten und einzuordnen.“

Die nächsten Einsätze von Thomas Hitzlsperger im Ersten sind die Übertragungen der DFB-Pokal-Achtelfinalspiele in der kommenden Woche (5. und 6. Februar). [dpa/kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum