Thüringer Mediengespräch: Lokalsender im Fokus

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Thüringer Landesmedienanstalt hat den Stand und die Zukunft der lokalen Medienwelten unter die Lupe genommen. Als Anlass dient das Thüringer Mediengespräch.

„Im Lokalen liegt die Zukunft“ lautet das Resümee des Thüringer Mediengesprächs. Dies veranstaltete die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) anlässlich des 20. Jubiläums des Lokalfernsehens des Freistaats. Am vergangenen Dienstag nahmen dies 60 Fachleute und Gäste aus Medien, Politik und Wissenschaft zum Anlass, um sich auszutauschen. 

Unter dem Titel „Stadt, Land, Fluss – Lokale und regionale Medienvielfalt“ wurde im Thüringer Mediengespräch insbesondere die Situation und die Perspektive des Lokal-TV beleuchtet. In zwei Diskussionsrunden sei man sich schnell einig gewesen, dass sich die Medienvielfalt vor Ort in einem Veränderungsprozess befinde.
 
Wie die TLM berichtet, verschlechtere sich die wirtschaftliche Lage der Lokal-TV-Veranstalter zunehmend. Das Angebot an lokalen Medien gehe insgesamt zurück und online entstehe mangels funktionierender Geschäftsmodelle weniger innovative Angebote und lokale Blogs als man erhofft hatte. 
 
Teil der Diskussionsrunde waren Akteuren des öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunks, aus dem Printbereich und den Bürgermedien, sowie die medienpolitischen Sprecher aller im Thüringer Landtag vertretenen Fraktionen.
 
Direktor der TLM, Jochen Fasco, machte darauf aufmerksam, dass die HD-Umstellung der Thüringer Lokalsender im Juni mit dem Vodafone-Netz beginnen wird. Es sei wichtig dafür zu sorgen, dass lokale Rundfunkveranstalter auch künftig noch auffindbar seien. Daher ist es notwendig, dass in einer modernen Plattformregulierung ein privilegierter Zugang, sogenanntes „must-be-found“ gewährt wird, fordert er. [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum