Topmodelsuche via TV bald auch in Schweiz

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Zürich – Das im deutschen Fernsehen erfolgreiche Format des Topmodelcastings durch Heidi Klum soll auch bald bei den Schweizern für Quoten sorgen.

Der Schweizer Privatsender 3+ möchte mit „Topmodel“ im November dieses Jahres auf Sendung gehen, berichten mehrere Mediendienste.

Das Programm in Anlehnung an dem auf ProSieben laufende Highlight „Germany’s Next Topmodel“ wird für die Schweizer von der Münchner Produktionsfirma Tresor TV realisiert. Diese zeichnet auch schon für das Heidi-Klum-Format verantwortlich. Ab August soll die Sendung aufgezeichnet werden; zu den Castings lädt der Sender 3+ schon jetzt über seine Internetseite ein. Wie auch bei der ProSieben-Sendung soll die Siegerin der Sendung für das Titelbild einer Frauenzeitschrift posieren.
 
Als Moderatorin soll in der Schweiz den Berichten zu Folge das ehemalige Model Nadja Schildknecht durch die Sendung führen. Bereits im vergangenen Jahr soll es Verhandlungen zwischen Tresor TV und 3+ über die Sendung gegeben haben. Die Verhandlungen scheiterten damals an unterschiedlichen finanziellen Vorstellungen. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum