Toshiba Samsung: Blu-ray-Laufwerke vor Produktionsstart

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Seoul – Das Joint Venture zwischen Toshiba und Samsung, Toshiba Samsung Storage Technoloy Corporation (TSST), hat die technische Entwicklung von eigenen Blu-ray-Laufwerken abgeschlossen.

Demnach könnte schon bald diese Blu-ray-Hardware in die Massenproduktion gehen.

Interne und externe Modelle der Laufwerke sollen noch in diesem Jahr im Handel erhältlich sein. Verkauft werden soll der Blu-ray-Brenner unter der Marke Samsung. Das Interessante an der Kooperation TSST: Samsung ist Verfechter von Blu-ray, Toshiba dagegen setzt sich für HD-DVD als Nachfolgeformat für die DVD ein. Durch die Zusammenarbeit erhalten beide Konzerne Einblicke in die jeweils konkurrierende Technik.
 
Der von TSS für Samsung entwickelte Blu-ray-Brenner speichert 25 GByte Daten auf eine Datenschicht.
Das Joint Venture TSST wurde 2004 gegründet. Toshiba hält 51 Prozent, während Samsung die restlichen 49 Prozent an TSST inne hat. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert