TPS startet Pay-DVB-T-TV in Frankreich

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Paris – Unter dem Namen ‚Pack TPS TNT‘ möchte der Bezahlsender ein fünf Kanäle umfassendes Bouquet starten,das über digitale Terrestrik übertragen werden soll.

Die fünf DVB-T-Kanäle, die nur nach Zahlung gesehen werden können, sind der Premium-Kanal TPS Star, der Newssender LCI, der Eventkanal Paris Premiere, Europsport und TF6, bei dem sich alles um Unterhaltung dreht.

Die monatliche Abogebühr beträgt 19,90 Euro für die ersten Monate, danach erhöhen sich die Kosten auf 24,90 Euro monatlich, Miete der Set-Top-Box inklusive. TPS Star kann aber auch einzeln abonniert werden – das war eine Forderung der französischen Regulierungsbehörde CSA. Darüber ist der Sender TPS nicht sehr glücklich, weil es den Premium-Kanal TPS Star eigentlich als Bonbon für das Paket nutzen und damit Abonnenten ködern wollte. TPS Star als Einzelsender kostet monatlich 18,90 Euro (inklusive Set-Top-Box).
 
Mit dem neuen Pay-Angebot über DVB-T erweitert TPS sein Verbreitungsangebot um einen Empfangsweg – bisher konnte das Programm über Kabel, Satellit und Breitbandnetz (ADSL) gesehen werden. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert