Traditionelle Medien: Ausgangspunkt für Podcast und Internetradio

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Bayrische Landeszentrale für neue Medien (BLM) und das Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) haben eine Studie zur Nutzung von Audiodateien, Internetradios und Podcasts durch Jugendliche durchgeführt.

Zentrale Erkenntnisse der Befragung: Etablierte Radiosender und deren Internetangebote für Jugendliche dienen häufig als Startpunkt für die Beschäftigung mit Podcasts und reinen Internetradios. Dabei übertragen die Heranwachsenden ihre Nutzungsgewohnheiten von den traditionellen auf die interaktiven Medien.

Die Ergebnisse der Online-Studie, die vom März bis Mai dieses Jahres durchgeführt wurde, können sowohl auf der Internetseite der BLM als auch auf der Seite des JFF abgerufen werden. Teilgenommen haben 135 Personen, allesamt technik- und medienbegeisterte Jugendliche, sogenannte „Early Adopter“. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum