Trauersender Etos TV verschiebt Starttermin

10
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Erst Anfang 2008 soll der Trauerkanal Etos TV auf Sendung gehen. Grund sei laut Sendergründer Wolf Tillman Schneider das unerwartet große Interesse an dem Sender.

Gegenüber dem Branchendienst „DWDL“ sagte Schneider, dass sich aufgrund des großen Interesses bei Etos TV Veränderungen in der strategischen Ausrichtung ergeben hätten, die nun noch mit den einzelnen Gesellschaftern und Partnern erörtert werden müssten.

So sei es das Bestreben, sagte Schneider gegenüber dem Medienportal weiter, den Sender auf ein solides Fundament zu stellen. Inzwischen habe man sich auch dazu entschlossen, die filmischen Trauernachrufe von einer externen Firma produzieren zu lassen. Etos TV sieht in der Produktion und Ausstrahlung kurzer Filme über Verstorbene, die von den Hinterbliebenen in Auftrage gegeben werden, eine Finanzierungsmöglichkeit.
 
Ursprünglich sollte der gemeinsam von Schneider und dem Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes geplante Sender bereit im November mit der Ausstrahlung seines Free-TV-Programms beginnen. Mit einem zunächst dreistündigen Programm über Satellit und Astra soll Etos TV die Trauerkultur in Deutschland begleiten. Neben den Trauernachrufen sollen gesponsorte Informationssendungen zum Thema Alter, Bestattung und Sterben gezeigt werden. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Trauersender Etos TV verschiebt Starttermin wieso eigentlich free ? imho würden die gut zu entavio passen
  2. AW: Trauersender Etos TV verschiebt Starttermin Sowas hab ich noch nie gehört, das wegen zu größen Interesse der Start verschoben wird ??ß Normal passiert das doch immer beim Gegenteil. *merkwürdig*
  3. AW: Trauersender Etos TV verschiebt Starttermin kommt noch dazu, dass gerade denen, mit jedem tag verzögerung, die kundschaft wegstirbt, und dass im wortsinn
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum