Tschechisches IPTV knackt 40 000er-Marke

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Prag – Die tschechische Tochtergesellschaft des Telekommunikationskonzerns Telefónica O2 verzeichnet 40 000 IPTV-Abonnenten.

Die Plattform, die im September 2006 startete und bislang die einzige des Landes ist, bietet ihren Kunden 38 TV-Sender im SDTV-Format, 17 Radiosender, einen Video-on-Demand-Dienst, Filme in 3D sowie Sendungen des HDTV-Ablegers des öffentlich-rechtlichen Kanals CT.

Andere Plattformbetreiber wie Czech on Line und Radiokomunikace sollen bis spätestens Ende 2007 starten. Die deutsche Tochtergesellschaft von Telefónica O2 hinkt den tschechischen Kollegen weit hinterher. „Allerdings werden wir IPTV frühestens 2008 anbieten können“, so ein Sprecher des Telekommunikationskonzerns gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Bis dato bieten nur die Deutsche Telekom und Hansenet IPTV in wenigen deutschen Großstädten an. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum