Turner Broadcasting stellt PR-Abteilung neu auf – Glitz und Co.

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Pay-TV-Veranstalter Turner Broadcasting System baut seine PR-Abteilung in Deutschland aus. Drei Mitarbeiter sollen künftig die Berichterstattung über den Frauensender Glitz, TNT Serie, TNT Film und die Kinderprogramme Cartoon Network und Boomerang verstärkt unterstützen.

Judith Gerlach (31) übernimmt ab sofort in der neu geschaffenen Position als PR Coordinator Entertainment Networks die Pressearbeit für den am 8. Mai startenden Frauen- und Lifestylesender Glitz, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Zuletzt war Gerlach als Volontärin in der PR-Abteilung der Unterhaltungssparte von Turner tätig. Zuvor arbeitete sie unter anderem im Bereich Film-PR für die Münchner Agentur Promotionhaus.

Ihre 32-jährige Kollegin Julienne Rupp-Heiss unterstützt das PR-Team künftig in der ebenfalls neuen Position des PR Coordinator Kids Networks. In ihren Aufgabenbereich fallen die Kommunikationsmaßnahmen für die Pay-TV-Sender Cartoon Network, Boomerang und die Vorschulmarke Cartoonito. Rupp-Heiss  wechselte von der Hamburger PR-Agentur Dederichs Reinecke & Partner zu Turner. Auf Agenturseite war sie unter anderem für die Kunden Universal Pictures und Stage Entertainment tätig.
 
Sebastian Weber (29), der im vergangenen Jahr zum PR-Team von Turner stieß, fokussiert sich fortan als PR Coordinator Entertainment Networks auf die Kommunikation der Pay-TV-Sender TNT Serie, TNT Film und der Comedy-Dachmarke [adult swim]. Angelika Rehschütz unterstützt seit Januar als Volontärin die PR-Abteilung von Turner. Alle drei Mitarbeiter berichten an PR-Manager Nicolas Finke, der seinerseits PR- und Marketingleiterin Silke Gelhaus unterstellt ist. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum