TV-Agenten machen Jagd auf Sarah Palin

1
2
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Washington – Der Traum von der US-Vizepräsidentschäft ist für Sarah Palin ausgeträumt, dafür aber öffnen sich neue Türen.

Sarah Palin könnte bald als Showmasterin im Fernsehen Karriere machen. Wie die Zeitung „New York Post“ berichtet, ist Palin ins Visier von Talent-Suchern und Literatur-Agenten geraten, die ihr demnach Millionendeals anbieten. Das Blatt zitiert einen PR-Manager, der Palin grosses Potential für Buchbesprechungen, Talkshows und Kommentare auf den Sendern CNN und Fox zuspricht.
 
Auch Stuart Applebaum vom Verlag Random House sieht neue Einsatzmöglichkeiten für die gescheiterte Vizepräsidentschaftskandidatin: „Palin hat eine eigene Wählerschaft, und wir wissen, dass sich durch konservative Politiker vorgestellte Bücher sehr gut verkaufen“, so argumentiert der Verlagssprecher zur „New York Post“.
 
Die neuen Chancen sind jedoch nicht ohne Risiken. Eine Warnung kommt von PR-Manager Howard Rubenstein: „Palin könnte eine Menge Geld machen, aber sie muss aufpassen, was ihre Ziele für 2012 sind. Sollte es so aussehen, als wüsste sie nicht, über was sie spricht, könnte sie sich so selber aus dem Rennen für ein weiteres politisches Amt bringen.“[mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Agenten machen Jagd auf Sarah Palin Sagt das nicht schon alles ueber (die meisten) "erfolgreichen" Politiker aus? Hauptsache er/sie "sieht so aus" als ob sie/er wuesste, worueber er/sie spricht..... Ich fuerchte (bzw. hoffe), dafuer ist die Palin zu ehrlich.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum