TV-Quoten: Bayern und BVB bescheren Sky Rekordwert

12
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bayern München und Borussia Dortmund haben dem Pay-TV-Sender Sky einen Rekord beschert. 1,86 Millionen Menschen sahen am Samstag das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga vor dem heimischen Fernseher.

Das ist für den Pay-TV-Sender der bisher beste Wert, erklärte ein Sprecher am Sonntag. Mit einem Marktanteil von 7,3 Prozent war der nur für Abonnenten zu empfangende Sender erfolgreicher als die meisten Free-TV-Sender. Nach Angaben des Sprechers kommen noch ungefähr 500 000 Zuschauer hinzu, die das Spiel in Kneipen angeschaut haben.

Im Rennen um die beste Quote im Free-TV haben sich die Samstagabendshows ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. „Das Supertalent“ auf RTL kam auf 4,62 Millionen Zuschauer (15 Prozent). Die ARD lockte mit „Verstehen Sie Spaß“ 4,6 Millionen (15,1 Prozent) Menschen vor die Bildschirme. Die ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ sahen 4,51 Millionen (14,8 Prozent). Weit abgeschlagen blieb dagegen Stefan Raab. Für sein „TV total Turmspringen 2013“ auf ProSieben interessierten sich lediglich 2,02 Millionen (8,02 Prozent).
 
Der beste Tageswert ging an die „Tagesschau“ in der ARD mit 5,81 Millionen Zuschauer (20,3 Prozent). Und auch die vorangegangene „Sportschau“ kam mit 5,03 Millionen auf starke 20,5 Prozent.
 
Zur Homepage von Sky [dpa/fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Bayern und BVB bescheren Sky Rekordwert Eine sehr beachtliche Quote! Wir bei uns in der Runde während des Spiels gefragt: Man stelle sich mal vor, bei Sky geht die Leitung kaputt.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum