[TV-Quoten] Kampf der Giganten: Gottschalk vor Bohlen

14
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Gottschalk vs. Bohlen vs. Raab hieß der Dreikampf am Samstagabend. Während Thomas Gottschalk im ZDF im Gesamtpublikum klar die Nase vorn hatte, hatte der Pop-Titan bei den Jüngeren das Sagen.

Anzeige

Gottschalks drittletzte „Wetten, dass…?“ aus Nürnberg verfolgten 9,06 Millionen Zuschauer. Die Samstagabendshow verschaffte dem ZDF somit einen ordentlichen Marktanteil von 29,1 Prozent. Dem Erfolg von Dieter Bohlen und RTL keinen Abbruch. 6,28 Millionen Fans schalteten die fünfte Folge des „Supertalents“. Gute 20,0 Prozent Sehbeteiligung bescherte die Castingshow dem Kölner Privatsender.

Das zur späteren Stunde ausgestrahlte „heute-journal“ profitierte ebenfalls von der guten „Wetten, dass…?“-Sendung und lockte 5,08 Millionen Zuschauer zum ZDF. Das Erste zeigte gegen das geballte Show-Aufkommen „James Bond – Golden Eye“ und lockte damit immerhin 2,66 Millionen Zuschauer. Der dritte Show-Gigant Stefan Raab positionierte sich mit seiner ProSieben-Show „Die große TV totalStock Car Crash Challenge 2011“ und 2,08 Millionen Zuschauernoch dahinter (8,5 Prozent).
 
In der werberelevanten Zielgruppe hatte die RTL-Castingshow die Nase vorn mit 3,34 Millionen 14- bis 49-Jährigen und einem Marktanteil von 26,9 Prozent. Auf Gottschalks „Wetten, dass..?“ entfiehlen 2,73 Millionen Jüngere (22,1 Prozent). Dahinter platzierte sich „Kaya Yanar & Paul Panzer – Stars bei der Arbeit“ mit 1,79 Millionen jungen Zuschauern (18,3 Prozent) vorRaab kam 1,59 Millionen Jungen (15,3 Prozent). [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

14 Kommentare im Forum

  1. AW: [TV-Quoten] Kampf der Giganten: Gottschalk vor Bohlen Was soll das eigentlich, dass RTL und Co. nach Jahren auf einmal meinen, "Wetten, dass" Paroli bieten zu können? Das Ergebnis war, dass es ALLEN geschadet hat. Sowohl das Supertalent als auch Wetten, dass als auch die Stock Car Challenge hatten die niedrigsten Quoten seit Langem. Ganz toll, RTL!
  2. AW: [TV-Quoten] Kampf der Giganten: Gottschalk vor Bohlen Wieso sollen alle anderen Sendern dem ZDF immer einen Freifahrtsschein geben für den WD-Abend? Auch das ZDF muss sich dem Wettbewerb stellen. Und ich bin sehr froh, das vor Jahren dieser Zeichentrick-Bohlen-Film durch gute Quoten RTL auf die Idee gebracht hat, gegen WD nicht die hundertste B-Movie Wdh. zu zeigen.. Warum? Ich hab WD nie gemocht und mittlerweile gibt es an WD-Samstagen mitunter mal gute Alternativen.
  3. AW: [TV-Quoten] Kampf der Giganten: Gottschalk vor Bohlen Gute Alternativen gab es, aber nicht auf RTL... Die Quoten zeigen doch nur, dass die Gruppe, die den ganzen Bohlen Super-XXX Schmarrn schaut, eine eingeschworene, zum großen Rest der Masse komplimentäre Einheit ist, die ca. 6-7 Mio Menschen umfasst. Die schauen Bohlen, egal was sonst so läuft. Aber - eben nur die. Andere schauen halt gar kein TV wenn Bohlen läuft, oder eben Gottschalk oder Raab. Während also Wetten Dass weiterhin eine sehr heterogene Zuschauerschaft über alle Altersgrenzen etc hinweg hat, die zwar kleiner geworden ist, aber immer noch größer als jeder anderen Unterhaltungssendung, ist der RTL-Superzuschauer ein besonderer Fall. Wär ich ein Soziologe, ich würd nen Forschungsantrag bei der GfK stellen, wer das 6-7Mio. Völkchen so ist, das das Zeug treu schaut.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum