[TV-Quoten] Ungelöste Fälle begeistern Millionen – ZDF-Tagessieg

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das ZDF hat am Mittwochabend erneut mit ungelösten Fällen gepunktet. „Aktenzeichen XY… ungelöst“ faszinierte über 5 Millionen Zuschauer und holte für das Zweite den Tagessieg.

Anzeige

Die öffentliche Verbrecherjagd lockte am Mittwochabend 5,65 Millionen Zuschauer zum ZDF und bescherte dem öffentlich-rechtlichen Sender damit 18,0 Prozent Marktanteil. Zur Primetime versuchte Peter Zwegat mit 4,34 Millionen Fans auf Platz zwei wieder einer verschuldeten Familie zu helfen und erntete für RTLs „Raus aus den Schulden“ eine Sehbeteiligung von 14,5 Prozent. Dahinter platzierte sich der ARD-Film „Das Ende einer Maus ist der Anfang einer Katze“. Der Streifen im Ersten konnte mit 4,01 Millionen Interessierten 13,1 Prozent des Gesamtpublikums für sich gewinnen.

Die kontrovers diskutierte „Super Nanny“ konnte 3,43 Millionen Zuschauer zu RTL locken und holte damit einen Marktanteil von 11,0 Prozent. Konkurrent Sat.1 erreichte gemeinsam mit Johannes B. Kerners Quizshow „Das große Allgemeinwissensquiz“ 3,01 Millionen Interessierte und wurde mit 10,1 Prozent Sehbeteiligung belohnt.
 
In der werberelevanten Zielgruppe fuhr der Kölner Privatsender einen Doppelsieg mit seinen Doku-Soaps ein. „Raus aus den Schulden“ holte mit 2,51 Millionen 14- bis 49-Jährigen den Tagessieg und genau 20,0 Prozent Marktanteil. Die „Super Nanny“ muss sich mit 2,11 Millionen Zuschauern (17,0 Prozent) und Platz zwei begnügen. ProSieben konnte mit der US-Serie „Desperate Housewives“ 1,64 Millionen Fans begeistern (13,2 Prozent). Das ZDF holte mit den ungelösten Fällen 1,45 Millionen Zuschauer und gute 11,5 Prozent. Das Sat.1-Quize lockte 1,23 Millionen Jüngere (10,1 Prozent). [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum