TV-Rechte: Eurosport landet Wintersport-Deal

2
1663
© Eurosport
Anzeige

Der Discovery-Sportsender hat eine Vereinbarung mit Infront zur europaweiten Ausstrahlung von Live-Wintersportereignissen getroffen.

Diese beinhaltet ISU Eiskunstlauf-, Eisschnelllauf-Events. Dadurch baut Eurosport sein ohnehin schon recht umfassendes Wintersport-Portfolio weiter aus.

Die Vereinbarung mit der International Skating Union (ISU) und Infront hat eine Laufzeit bis 2023. Wintersportfans können sich auf die Grand Prix-Serie und die Weltmeisterschaft im Eiskunstlauf sowie die Weltcup-Events im Eisschnelllauf und Short Track inklusive den Weltmeisterschaften freuen. Das Highlight der Saison bilden die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften vom 22. bis 28. März in Stockholm. Die Short Track-WM findet vom 12. bis 14. März 2021 in Rotterdam statt. Eine vollständige Liste der ISU-Veranstaltungen ist auf der ISU-Homepage zu finden.

Das Live-Angebot von Eurosport umfasst außerdem alle wichtigen Wintersportarten inklusive den Weltcups und Weltmeisterschaften mit mehr als 1.000 Stunden Programm aus über 30 Events.

Bildquelle:

  • Eurosport-Mikrofone: © Eurosport

2 Kommentare im Forum

  1. Auch wenns "Wintersport" heißt..bspw. die Eiskunstlauf WM ist Ende März 2021. Zumindest mit einigermaßen Zuschauern sollte das möglich sein. Aber Geister WM wäre gerade auch bei diesem Sport Knorke.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum