TV1.EU entwickelt Web-TV für Unternehmen

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Online-Video-Plattform TV1.EU hat mit „Sharetime“ ein Web-Fernsehen für Unternehmen entwickelt, dass die Reisekosten sparen soll.

Anzeige

„Sharetime“ soll Unternehmen die Möglichkeit bieten, beispielsweise live von einem Standort in eine andere Zweigstelle einen Vortrag zu übertragen. Die Anwendung sei mit einem firmeninternen You Tube vergleichbar, sagte eine Sprecherin von TV1.EU gegenüber DIGITAL FERNSEHEN auf Anfrage. Nach der Live-Übertragung könne der Beitrag abgespeichert und allen Mitarbeitern als Abrufversion zur Verfügung gestellt werden.
 
Gleichzeitig besitze die Web-TV-Anwendung Sprungmarken, mit denen die Nutzer zu bestimmten Inhalten wechseln können. Mit einer Kommentierungsfunktion könnten Inhalte beurteilt und an andere Kollegen im Unternehmen weitergetragen werden.

Zunächst sei „Sharetime“ noch in der Probephase. Von welchen Unternehmen die Web-TV-Anwendung bereits eingesetzt wurde, wollte die Sprecherin nicht sagen. Neben IP-basierter Übertragung könne „Sharetime“ grundsätzlich auch über andere Verbreitungswege wie Satellit oder Kabel übertragen werden, sagte die Sprecherin. Diese Option sei jedoch finanziell nicht rentabel genug, um sie flächendeckend einzusetzen. Grundsätzlich sei man jedoch offen für die Wünsche des Kunden.
 
„Sharetime“ lässt sich laut Anbieter in den Bereichen Mitarbeiterschulung, Marketing, Unternehmenskommunikation, Live-Videoüberwachung und Qualitätskontrolle einsetzen. Eine ausführliche Präsentation des Tools will TV1.EU auf der diesjährigen Cebit in Halle 6 Stand G 42 anbieten.
 
TV1.EU ist eigenen Angaben zufolge die größte, unabhängige Technische Plattform zum hochwertigen Online-Audio- und Video-Publishing über IP-basierte Netze in Europa. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum